Beim EscapeRoom in Mülheim an der Ruhr findet Ihr diese drei Escape Rooms

Alien Investigation Group

Bei Restaurationsarbeiten wurde vor kurzem in einem alten Güterbahnhof in Mülheim an der Ruhr ein geheimes Labor entdeckt. Seit mehr als 30 Jahren ist dieser Raum nicht mehr von Menschen betreten worden. Die Verantwortlichen haben diese Entdeckung bis jetzt geheim gehalten und nur wenige Außenstehende wissen davon.
Das gesamte Umgebungsgebiet ist von Behörden in einem großen Radius abgeriegelt worden mit der offiziellen Begründung, es handele sich um einen Bombenfund aus dem Zweiten Weltkrieg.

Ein Team von Wissenschaftlern wurde angefordert mit dem Auftrag, zu ermitteln, welche Aktivitäten in dem Labor stattgefunden haben. Bis dahin ist noch alles in Ordnung.
Doch was passiert jetzt?
Nachdem die Gruppe der Wissenschaftler den Raum betreten hat, fällt die Tür zu und ein Entkommen erscheint unmöglich. Niemand weiß warum und wer dahinter steckt!
Bekannt ist nur, dass nach dem Zufallen der Tür ein Countdown begonnen hat, mit dessen Ende das Labor mitsamt der Forschungsergebnisse und der sich darin befindenden  Menschen vernichtet wird. Der Wettlauf mit der Zeit beginnt jetzt…

The Office

Ein 1983 verübtes Verbrechen in einem jetzt verlassenen Güterbahnhof in Mülheim an der Ruhr wirft noch heute Fragen auf. Damals wurde eine junge Frau namens Annika, die damals in der dort ansässigen MaxLogistics arbeitete, brutal ermordet. Bis heute weiß niemand, wieso Annika Opfer eines solchen Verbrechens geworden ist – es gibt noch nicht einmal einen Hinweis auf ein mögliches Tatmotiv.  Verschwörungstheoretiker behaupten, sie sei kurz vor der Enthüllung eines großen Geheimnisses gewesen und habe vor ihrem Tod Hinweise auf einen Code in ihrem  Büro hinterlassen, der den Zugang zur Lösung dieses Geheimnisses bildet.

Das Büro wurde nach Annikas Tod versiegelt und seitdem noch nicht wieder geöffnet.
Doch nun gibt es neue Gerüchte, die besagen, dass der von Annika versteckte Code helfen könnte, vor kurzem gefundene Dokumente zu dechiffrieren. Ein kleines Team eines Nachrichtensenders hat davon erfahren und will nun den Code finden, um sich die Exklusivrechte an der Geschichte zu sichern. Jedoch sind sie nicht alleine. Andere Unternehmen sind schon unterwegs, um sie daran zu hindern oder auch zum Schweigen zu bringen so wie Annika.

The Constructor

Seit Oktober 1983 sind Friedrich und seine Frau Inge spurlos verschwunden. Vor ihrem Verschwinden hat Friedrich in seiner Werkstatt an einem geheimen Projekt gearbeitet. Er hat ein neuartiges Netzgerät entwickelt, das mit einer unbekannten Energiequelle versorgt wurde – ein Geheinmis, an dem bis heute viele Forscher und Wissenschaftler interessiert sind.
Auch wenn das Gerät kurz darauf geborgen wurde, so konnte man es ohne seinen persönlichen Code noch nicht starten.

Friedrich hinterließ Hinweise in seiner Werkstatt, die helfen könnten, den Code zu ermitteln. Viele Organisationen waren bisher interessiert an seiner Maschine, vornehmlich die A.I.G., welche schon etliche Teams in seine Werkstatt geschickt hat, um der Lösung seiner Rätsel auf den Grund zu gehen. Jedoch ist dies trotz vieler Versuche keinem Team gelungen.

Adresse

Unsere Adresse:

Sandstraße 154-162 45473 Mülheim an der Ruhr

Telefon:
E-Mail:
Anbieter kontaktieren
Plane meinen Weg